Tango und Corona

Liebe Tangofreunde, 

wir sind augenblicklich mit einer schwierigen Situation konfrontiert, angesichts der Schließung von Tangoschulen, Milongas und Theatern. Am meisten davon betroffen sind jedoch Tango Profis – wie wir – die mit ihrem Wissen, Erfahrung und Können ihr tägliches Brot als Showtänzer, Lehrer oder Veranstalter verdienen. Ihnen fehlt nun das Publikum, die Schüler und die Gäste. Es ist eine existentielle Situation. 

Um diese Herausforderung zu überstehen brauchen wir eure Unterstützung. 

Wir schließen unsere Tangoschule Tango Lugo ab heute den 13.03.2020 und schlagen vor , dass während dieser Zeit Schüler und Milongueros weiterhin die Kurse bzw. Milongas die sie normalerweise besuchen würden bezahlen. So helfen wir Professionellen Tangoschulen die zu 100% von Tango leben diese Krise zu überwinden um danach wieder die fantastische Tangokultur genießen zu können. 

Unseren Kursbetrieb werden wir aber online aufrecht erhalten – wir werden Kurs videos online stellen, auf unserer Homepage tango-lugo.de,  You Tube und FB – auf diese Weise können wir uns austauschen und unsere Schule lebendig halten. Alle Tanguer@s die dieses Angebot wahrnehmen bitten wir herzlich einen Beitrag dafür zu bezahlen. 

Wir bedanken uns für eure Unterstützung! Wir werden diese Krise gemeinsam überwinden und gestärkt daraus hervorgehen!

Wir freuen uns schon jetzt wieder auf fantastischen Live Unterricht, wundervolle Shows und Milongas- wenn die Krise überwunden ist – bleibt gesund! Fabian y Michaela – with love!

Unsere Kontoverbindung:

Tango Lugo

IBAN: DE89 1001 0010 0221 5861 38

BIC: PBNKDEFF

Kommentar verfassen

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram
%d Bloggern gefällt das: