Tangolegende Roberto Siri in München

Am Sonntag, den 16. Oktober möchten wir alle Tanguer@s aus Nah und Fern herzlich einladen in den Genuß eines ganz besonderen Ereignisses zu kommen: Tangolegende Roberto Siri spielt mit seinem Quinteto auf der Bühne im Schlachthof! Roberto Siri – eigentlich Sirimarco, doch auf Bitte von Sängerlegende Raul Beron nannte er sich seither Siri – ist einer der wenigen uns noch bleibenden Meistern, die die goldenen Jahre des Tango noch selbst miterlebt haben. Bei Meistern wie Horacio Salgan oder Eladio Blanco studiert, war Roberto Siri 1956 bekannt als der jüngste Dirigent Amerikas. In einer Anzeige der Zeitung El Mundo jener Zeit (siehe Foto oben) sehen wir die Ankündigung des Orchesters von Roberto Sirimarco, etwas weiter unten die Ankündigung von Juan D´Arienzo, Carlos di Sarli und Anibal Troilo – der Himmel für jeden Tangoliebhaber. Als Vertreter von Rodolfo Biagi und Begleiter der Sängerlegende Raul Beron war er dabei, als tausende begeisterter Tanguer@s zu den Milongas strömten, als Buenos Aires niemals schlief und das größte Bandoneon von BsAs die Luft mit seinem Klang erfüllte. Wir haben das Glück Roberto Siri live mit seinem genialen Quinteto zu erleben, eine Reise in die Vergangenheit, in die goldene Ära des Tango –  ein unvergesslicher Abend erwartet Euch!

Infos zu Roberto Siri

Infos zur Veranstaltung

Wann: Sonntag 16.10.2016, 18 – 19.15h offene Kurse für alle Niveaus mit Fabian y Michaela Lugo, 19.15 – 24h Live Musik Milonga

Wo: Wirtshaus im Schlachthof, Zenettistrasse 9, 80337 München

Preis: nur Abendkasse 29,-€ Live Musik Milonga inkl. Kurs, 24,-€ Live Musik Milonga

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.