Axel Gastón – Tangotänzer der jungen Generation

Axel Gastón

axel-gaston-2-portrait

Tangotänzer Axel Gastón aus Argentinien

Bühnenshow in Rosario

axel-gaston-3-show

Auftritt in einer Bühnenshow

Auftritt mit Rosalia im Schlachthof

axel-gaston-rosalia-delfina

Tango-Showtanz mit Rosalia Delfina

Tango-Talent aus Rosario

Der junge Tangotänzer Axel Gastón stammt aus Rosario, der zweitgrößten Stadt Argentiniens, die ebenso wie Buenos Aires Tango-Geschichte geschrieben hat. Axels Ausnahmetalent zum Tangotanz zeigte sich schon in frühester Jugend. Bereits im Alter von 15 Jahren trat er in Bühnenshows für die Stadt Rosario auf und machte sich in der dortigen Tangoszene einen Namen.

Sein Stil als Tangotänzer definiert sich im Ausdruck des „Tango Salon“, doch sagt er über sich selbst: „Ich tanze keinen Tangostil, ich tanze Tango mit Stil!“ Außerdem meint er: „Der Tango wird mit der Seele getanzt. Die beiden Körper des Tanzpaares sollten sich in der Umarmung in einen einzigen verwandeln.“ Seit Januar 2017 tanzt er Bühnentango-Shows in Deutschland.

Ausbildung zum Tangotänzer

Axel Gastón begann seine Ausbildung zum Tangotänzer im Alter von 14 Jahren in der Tangoschule von Claudio Omar und María Verónica. Zusätzlich nahm er Unterricht bei bekannten Meisterpaaren und Tänzern von internationalem Ruf. Die wichtigsten:

Sebastián de La Vallina und Moira Castellanos (Jury-Mitglied der Tango-Weltmeisterschaft)
Julio Balmaceda (Jury-Mitglied der Tango-Weltmeisterschaft) und Virginia Vasconi
Carlos Copello (Regisseur und Schauspieler in berühmten Tango-Filmen) und Laly Victoria
Roberto Herrera (Jury-Mitglied der Tango-Weltmeisterschaft) und Laura Legazcue
Aurora Lubiz (Jury-Mitglied der Tango-Weltmeisterschaft) und Jonathan Spitel (Weltmeister im Tango 2009)
Horacio Godoy (Direktor und Gründer des „La Viruta Tango Club”)
Fabian Lugo y Michaela Lugo (Tango Argentino Lugo, München)
Cristian Palomo y Melisa Sacchi (Weltmeister im Tango Salon 2016)
Yanina Muzyka y Emmanuel Casal (Vize-Weltmeister im Tango Escenario 2016)
Karo Pizzo y Facundo Gil Jauregi (International bekannte Meister)
Sofia Saborido y Pablo Inza (International bekannte Meister)

Karriere als professioneller Tangotänzer

  • Axel Gastón war Teilnehmer bei Shows junger Tangotänzer im Rahmen des „Encuentro Metropolitano de Tango de Rosario“
  • Teilnahme als Tangotänzer an der Show „El Cafetín“ unter der Regie von Claudio Omar und María Verónica. Aufführung im Theater „Olga y Leticia Cossettini” unter der Schirmherrschaft der Stadtverwaltung von Rosario
  • Teilnahme an einer Talentshow unter der Schirmherrschaft von Mora Godoy
  • Showeinlage gemeinsam auf der Bühne mit Roberto Herrera und Laura Legazcue während eines Auftritts des Paares auf der Milonga „Taconeando con la morocha”. Axel tanzte mit Laura, Roberto mit Carolina Jador. Video ansehen
  • Showauftritt mit Verónica Escobedo im bekannten „Teatro la Comedia“ in Rosario/Argentinien
  • Teilnahme als Tangotänzer bei den Filmaufnahmen zum Videoclip des Tango-Orchesters „Utopia“ der Stadt Rosario, zusammen mit Inés Otero und anderen Paaren
  • Showauftritt mit Inés Otero und anderen Paaren bei der Auswahl des südamerikanischen Turniers „Universal Dance“ in Rosario. Im Finale des Turniers belegte Axel Gastón den 1. Platz der Kategorie „Master im Tango de Salon“ als Repräsentant der Provinz Santa Fe.
  • Mit Partnerin Inés Otero und drei weiteren Paaren nahm Axel an der Bühnenshow „El tango y sus Bailarines” teil, die vor über 20 Jahren von Rodolfo Ruiz Díaz erstmals auf die Bühne gebracht wurde.

Axel Gastón ist ein Tangotänzer, der mit  jugendlichem Elan und ausdrucksvollem Tanz die Herzen der Tangofans erobert hat!