Was lernt man im Tango Anfängerkurs?

Fabian und Michaela zeigen Führen und Folgen

tango-anfaenger-kurs-2

Tango Anfängerkurs mit Fabián und Michaela

Übung zur Fußtechnik

tango-anfaenger-kurs-3

Die ersten Tangoschritte

Caminar – Tango ist die Kunst zu gehen!

Im Tango Anfängerkurs lernt man zuerst einmal elegantes Gehen und die richtige Schritttechnik. Sie sind im Tango nicht nur eine Frage des Stylings, sondern gehören zur grundsätzlichen Tango-Technik, wodurch das Improvisieren und anspruchsvollere Figurenfolgen erst möglich werden. Im Tango-Anfänger-Kurs zeigen wir euch detailliert die richtige Technik der Gewichtsverlagerung, die Wahrnehmung des Stand- und Spielbeins, eine elegante Fußtechnik und Übungen für ein stabiles Gleichgewicht.

Haltung und Umarmung – eine Frage der Einstellung!

Tango tanzen wir elegant und mit der Intention, uns zu umarmen – Postura y Abrazo. Im Tango-Kurs Anfänger lernt ihr, wie eure Haltung sein sollte, um mit Oberkörperkontakt in enger Umarmung tanzen zu können. Dazu gehören eine offene und aufgerichtete Haltung, eine runde, gefühlvolle und lebendige Umarmung und ein gutes und sicheres Gefühl, in der eigenen Achse zu stehen.

Grundschritt – einfach und raffiniert zugleich!

Der Tango ist ein Improvisationstanz, d.h. jeder Schritt und jede Figur wird vom Mann (bzw. dem Führenden) geführt, die Damen (bzw. die Folgenden) folgen der Führung und haben doch gleichwie ihren Part, um den Tango aktiv und kreativ mitzugestalten. Hier gibt es einen Grundschritt, den sogenannten Paso Basico, den wir euch im Tango Anfänger Kurs beibringen und von dem aus die Struktur des Tango aufgebaut ist.

Ocho – die Acht im Tango

Zu den grundlegenden Basisfiguren gehört im Tango Anfängerkurs el Ocho – die Acht, es wird hierbei mit den Füßen die Form einer Acht auf den Boden „gemalt”. Ochos setzen sich zusammen aus Schritt und Drehung – Pivot, die sowohl vorwärts als auch rückwärts ausgeführt werden. Wenn ihr diese Schritte beherrscht, könnt ihr schon auf die Tanzfläche gehen!

Einfache Figuren – jetzt kann’s losgehen!

Mit diesen Basisfiguren geht es nun ans Improvisieren. Wir helfen euch einfache Figuren zusammenzusetzen. Kleine Drehungen – Giros, eine Parada, die Figur für die Frau, bei der sie Zeit hat, den Mann elegant und individuell zu „verführen”, und ein „Sandwich” – Sanguchito, wobei der Fuß des Partners zwischen den eigenen Füßen sanft eingeklemmt wird. So seid ihr bestens gerüstet, nach einem Tango Anfängerkurs schon die ersten Schritte auf die Tanzfläche einer Milonga zu wagen – viel Vernügen! Que lo disfruten!

Organisatorisches

Für fortlaufende Kurse bitten wir um Anmeldung. Bei rechtzeitiger Anfrage versuchen wir für Singles einen Partner/eine Partnerin zu organisieren. Bei offenen Kursen könnt ihr einfach ohne Anmeldung vorbeikommen, auch als Single. Details, Termine und Preise für unsere Anfänger-Kurse findet ihr im Kalender.

Ein Tango Anfängerkurs bei Tango Lugo führt euch auf direktem Weg zu den Wurzeln des authentischen Tango Argentino!