SO 06.10. Sexteto Roberto Siri live im Schlachthof!

Das Großereignis: Tango-Legende Roberto Siri mit Sextett zum ersten Mal in München – LIVE !

Das Sexteto Roberto Siri wurde in den späten 50er Jahren gegründet und seither von Meister Roberto Siri dirigiert, der damals 17 Jahre alt war.  Gegenwärtig besteht die Musikergruppe von Roberto Siri aus dem klassischen Format eines Sextetts: zwei Bandoneóns, zwei Violinen, Kontrabass und Piano – Meister Roberto Siri spielt selbst – und einem Sänger. Das Orchester spielt im Stil der 40er Jahre, sehr tanzbar, wie die Orchester von Miguel CalóAngel D’Agostino, Ricardo Tanturi und Carlos Di Sarli. Das Sextett spielt auf den wichtigsten Milongas, Festivals und Tango-Events in Buenos Aires und weltweit, es erhielt auch zahlreiche Preise, unter anderem 1986 den Gardel de Oro zusammen mit Libertad Lamarque y Hugo del Carril, die bedeutendste Auszeichnung im Tango.

In Buenos Aires geboren, begann Roberto Siri mit 5 Jahren Klavier und auf Anraten seines Vaters mit 9 Jahren Bandoneón bei Eladio Blanco zu studieren, der im Juan D’Arienzo Orchestra spielte.  Mit 15 Jahren absolvierte er die Hochschule als Professor für Klavier, Musiktheorie, Harmonielehre und Blattsingen. Er erwarb sich als solch ein junger Direktor einen ganz besonderen Ruf im Raum des Tangos. Er wurde im Radio und in den verschiedenen Salons dieser Epoche als „jüngster Direktor Amerikas” angesagt. Zwei Jahre später gründete er das Sexteto Roberto Siri, das er bis heute leitet und in dem er selbst am Klavier spielt. Mit der Sängerlegende Raúl Berón, der unter anderen mit Aníbal Troilo und Miguel Caló sang, arbeitete er von 1957 bis zum Tode des Sängers 1982 eng zusammen. 1982 gründete er das Orquestra Juvenil de Tango, eine Formation mit dem Durchschnittsalter von 16 Jahren. Aus diesem Orchester stammen international berühmte Musiker auf Weltniveau wie: Walter Castro, Horacio Romo, Héctor del Curto, Marcelo Nissiman, Rubén Pagano, um nur einige zu nennen.

Wir sind sehr glücklich, euch das Sexteto Roberto Siri, das sich gerade auf einer Europatournee befindet, zum 1. Mal live in München präsentieren zu dürfen. Eine unwiederbringliche Gelegenheit, den Tango so authentisch und hautnah zu erleben. Wir freuen uns darauf, Roberto Siri, eine lebende Tango-Legende, mit euch auf der Milonga Lugo im Schlachthof herzlich zu empfangen! Wer Tango Argentino schätzt, darf diese Gelegenheit nicht verpassen, ein Stück Tangogeschichte zu erleben!

Sexteto Roberto Siri live in Confiteria Ideal in Buenos Aires

 

Milonga mit Live-Musik Sexteto Roberto Siri von 19:15 bis 23:00 Uhr. Vor der Milonga: offene Kurse ab 18 Uhr!

Preise: LIVE MUSIK-Milonga 20,- € p.P. / LIVE MUSIK-Milonga inkl. Kurs 25,- € p.P.

 

Schlagworte: , , ,

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.