Tango trainieren auf der Practica L

Tango-Kurs im Studio 16

kurs-studio-16-3

Tango lernen und tanzen im Studio 16

Der Treffpunkt zum Tango üben

Practica L – die Übungsmilonga

Auf der Practica L, der wöchentlichen Übungsmilonga für Tango Argentino im Studio 16, kann man tanzen und trainieren – in entspannter und kreativer Atmosphäre auf bestem Parkettboden. Die Practica L ist offen für alle aktuellen Schüler von Tango Lugo! Vor dem Übungsabend finden Kurse für verschiedene Niveaus statt. Das Studio 16 ist ein Altbauloft mit Flair, zentral gelegen in der Münchner Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt, ganz in der Nähe unserer bekannten „Milonga im Schlachthof“.

Practica L – die Übungsmilonga für Tango Argentino

Der richtige Ort zum Tango lernen und tanzen: unsere Übungs-Milonga „Practica L” ist offen für alle Tango-Tänzer/innen, die aktuell unsere Kurse oder Workshops besuchen. Ein Platz, um Figuren oder Sequenzen auszuprobieren, die optimale Tangohaltung zu trainieren, für die Ronda zu üben und frei zu experimentieren. Wir sind für euch da, um Fragen zu beantworten, wenn etwas noch nicht ganz klappt oder wenn ihr an den Feinheiten arbeiten wollt. Für alle Niveaus, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, Paare oder Singles, folgende Männer oder führende Frauen oder … alles ist möglich!

Die Practica L ist die Gelegenheit, ganz relaxed Tango tanzen zu üben, begleitet von erfahrenen Tangolehrern, die euch mit geschultem Blick zur Seite stehen und gerne auch direkt mit euch trainieren. Eintritt gratis für unsere Schüler! Die Practica L – der Treffpunkt zum entspannten Tango tanzen in München!

Musik: Überwiegend traditionelle Tangos, Valses und Milongas · DJs: Fabián und Michaela Lugo · Tanzfläche: gutes Parkett ca. 100 qm · Weitere Info: siehe im Menü „Termine

Was ist der Unterschied zwischen einer Practica und einer Milonga?

Auf einer traditionellen Milonga wird nicht geübt oder über die Tangotechnik diskutiert, dies würde den Tanzfluss stören! Auf einer Practica (manchmal auch als „Practilonga“ bezeichnet) hingegen ist das Üben und Trainieren erwünscht, es ist sogar Zweck der Sache. Hier liegt der Fokus nicht auf den traditionellen Milonga-Regeln, den „Códigos de la Milonga“, sondern man kann hier frei nach Lust und Laune Tango tanzen und experimentieren, auch mal während eines Musikstücks stehenbleiben, reden, ausprobieren und die Lehrer fragen! Ganz ohne Rücksichtnahme auf die anderen Paare geht es natürlich auch hier nicht, zudem ist eine Practica auch eine gute Gelegenheit, die „Códigos“ zu üben, etwa den Abstand zum voraus tanzenden Paar gleichmäßig zu halten, oder auch das Auffordern per Blickkontakt („Mirada“ und „Cabeceo“). Wer mehr über die – weltweit auf allen Milongas sehr hilfreichen – Regeln wissen möchte, kann hier nachlesen: „Tango tanzen mit Stil”.

An mehreren Wochentagen finden im Studio 16 auch unsere Tango Argentino-Kurse und Workshops statt. Alle Details wie Tage und Uhrzeiten, Kursinhalte, Tanz-Niveaus, Preise und Anmeldebedingungen findet ihr in unserem Kalender unter „Termine“.

Wir wünschen euch viel Freude beim Tango lernen und tanzen auf der Practica L im Studio 16!